Verschärfte Sicherheitskontrollen für USA-Reisende

Verschärfte Sicherheitskontrollen für USA-Reisende

09.07.2014

Am 3. Juli verkündete das Department of Homeland Security, dass die Sicherheitsvorkehrungen bei Flugreisen in die USA verschärft würden
Zur Mitteilung

Grund hierfür ist offenbar weder der bevorstehende Nationalfeiertag in den USA am 14. Juli noch ein aktueller Hinweis auf einen konkret geplanten Anschlag. Vielmehr scheinen den Geheimdiensten Informationen vorzuliegen, dass Mitglieder von Terrororganisationen in Jemen und in Syrien Sprengstoffe entwickeln, die nicht bzw. sehr schwer zu entdecken seien.

An britischen Flughäfen wird deshalb wohl künftig der Blick auf Schuhwerk, Mobiltelefone und Computer etwas intensiver ausfallen und Reisende müssen vermehrt mit Ganzkörperkontrollen rechnen.

Wie sich dies auf die Sicherheitsvorkehrungen auf deutschen Flughäfen auswirkt, wird sich zeigen. In jedem Falle sollten Reisende ausreichend Zeit für die Sicherheitskontrollen einplanen.

Haben Sie Fragen?

Sie interessieren sich für ein US-Visum oder eine US-Greencard? Gern sind Ihnen unsere Experten für US-Visumsrecht dabei behilflich. Sie erreichen uns am besten per E-Mail (info@visum-usa.com) oder gern auch telefonisch (069 76 75 77 80).

Thomas Schwab

Thomas Schwab

Rechtsanwalt Thomas Schwab berät Unternehmer seit vielen Jahren im US-Einwanderungsrecht und US-Visumsrecht. Er berät über die einschlägigen Visumsarten und begleitet den Visumsantragsprozess von den ersten strategischen Vorüberlegungen über die eigentliche Antragsstellung bis hin zum erfolgreichen Abschluss des Antragsverfahrens.

>> Zum Profil
>> Kontakt aufnehmen