Update zur Verlängerung des EB-5-Programms

Update zur Verlängerung des EB-5-Programms

31.01.2018

Mit Bekanntgabe des „Government Shutdown“ am 20.01.2018 wurde das EB-5-Programm zusammen mit anderen staatlichen Programmen vorübergehend ausgesetzt. Am 23.01.2018 folgte die Unterzeichnung der sog. Continuing Resolution (CR) durch Präsident Trump, die den dreitägigen „Government Shutdown“ beendete. Mit der neuen Verordnung wurde auch das EB-5-Programm bis zum 08.02.2018 verlängert.

Anstieg bei Visa in EB-5-Kategorie im Jahr 2017

Das US-Außenministerium hat vor kurzem den Bericht des Visumbüros für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Dieser zeigt u.a. Trends bei der Vergabe von Visa in der EB-5-Kategorie auf. So stieg die Zahl der im vergangenen Jahr ausgegebenen Visa im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 2.523 (ohne China). Bei der Betrachtung einzelner Länder verzeichneten Vietnam und Brasilien den höchsten Anstieg; auf Regionen bezogen ist der Zuwachs in Südamerika am höchsten. Die Daten für 2017 zeigen auch eine breitere Verteilung der Visa auf unterschiedliche Länder, wobei Europa den Spitzenplatz hinsichtlich regionaler Diversität belegte; hier verteilten sich die EB-5-Visa auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Ländern. 

Sie haben Fragen zum EB-5-Visum? Unsere Visumsexperten beraten Sie gern!

Hinweis: Es kommt regelmäßig zu Anpassungen der Mindestinvestitionssummen für Regional Center durch die US-Regierung. Bitte entnehmen Sie daher die aktuellen Zahlen hier.

Thomas Schwab

Thomas Schwab

Rechtsanwalt Thomas Schwab berät seit vielen Jahren im US-Einwanderungsrecht und US-Visumsrecht und ist einer der wenigen vom Bundesverwaltungsamt als Auswandererberater zugelassenen Rechtsanwälte. Er berät zu den einschlägigen Visumsarten und begleitet den Visumsantragsprozess von den ersten strategischen Vorüberlegungen über die eigentliche Antragsstellung bis hin zum erfolgreichen Abschluss des Antragsverfahrens.

>> Zum Profil
>> Kontakt aufnehmen

Kontakt

Kontakt

Kontakt
captcha

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Aktuelle Blogbeiträge:

O-Visum: Bearbeitung kann mehrere Monate dauern

Die Erlangung eines O-Visums läuft in mehreren Schritten ab, die einige Zeit in Anspruch nehmen. Planen Sie mindestens vier bis sechs Monate dafür ein.


Mitarbeiter entsenden mit dem L-1 Visum: Voraussetzungen für die „blanket petition“

Nicht alle Mitarbeiter, die für eine „individual petition“ in Betracht kommen, können auch ein L-Visum über eine „blanket petition“ erhalten. Die „blanket petition“ ist dabei die sehr viel einfachere Option. Dafür muss das Unternehmen jedoch einige Voraussetzungen erfüllen.


E-2 Visum für Investoren: Wie hoch muss die Investitionssumme sein?

Im Internet liest man häufig, dass die Investitionssumme für ein E-2 Visum bei 200.000 USD oder mehr läge. Das können wir aus der Praxis so nicht bestätigen.