5 Schritte zum Visum
 

 

Wir sind Mitglied in:

American Chamber of Commerce in Germany

German American Business Association

International Society of Primerus Law Firms

 


     Home

Mit dem richtigen Visum in die USA

Wer in den USA arbeiten und leben möchte, benötigt hierfür eine Aufenthaltsgenehmigung, die vor der Einreise beim zuständigen US-Konsulat beantragt werden muss.

Ein Visum für die USA zu erhalten, ist - anders als für viele andere Länder der Welt - ein kompliziertes Unterfangen. So gibt es Visa, die sich vor allem für Unternehmer eignen, die in den USA investieren bzw. sich geschäftlich engagieren möchten. Andere Visa wiederum zielen vorwiegend auf besonders talentierte Künstler, Sportler und Wissenschaftler. Ein spezielles Visum gibt es für Vertreter von Presse und Rundfunk.

5 schritte zum visum

Die USA haben die Anforderungen dafür, in den USA leben und arbeiten zu dürfen, in den letzten Jahren wiederholt erhöht. Ablehnungen von nicht sorgfältig vorbereiteten Visumsanträgen sind an der Tagesordnung - speziell Unternehmen können sich derlei Verzögerungen angesichts der Bedeutung ihres US-Geschäfts nicht erlauben.

Wir beraten Sie gerne im Hinblick darauf, welches Visum sich für Ihre Zwecke bzw. die Ihres Unternehmens am besten eignet, nennen Ihnen die Voraussetzungen, die erfüllt, die Dokumente, die beim US-Konsulat eingereicht und Formulare, die ausgefüllt werden müssen und übernehmen das Visums-Antragsverfahren für Sie.

Sämtliche Visumsantragsverfahren bearbeiten wir in unseren bewährten 5 Schritten – zum Teil auch gegen ein Pauschalhonorar. So stellen wir sicher, dass Ihr Visumsantrag und Ihr Engagement in den USA die größtmöglichen Erfolgschancen hat: Die überwältigende Mehrzahl unserer Mandanten hält bereits nach dem ersten Antrag das gewünschte Visum in den Händen.


Mehr als nur Visumsrecht: Rundumberatung für Ihr USA-Projekt

Das richtige Visum ist Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Start in den USA. Daneben sind aber meist weitere rechtliche und steuerliche Probleme zu klären, bevor der Markteintritt in den USA in Angriff genommen, das US-Investment getätigt oder der Umzug organisiert werden kann. Für Unternehmen stehen z. B. häufig arbeitsrechtliche Fragen, vor allem aber auch gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Gestaltungen im Fokus. Besonders tückisch dabei: Viele rechtliche und steuerlichen Probleme fallen erst auf den zweiten Blick – meist zu spät, ggf. in der nächsten Betriebsprüfung – auf.

Unsere spezialisierten Anwälte helfen Ihnen gerne dabei, Ihr USA-Projekt von Anfang an rechtssicher und steuerlich optimiert zu planen und umzusetzen.


Sie haben Fragen zu unseren Leistungen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail (info@visum-usa.com) oder gerne auch telefonisch (069 - 76 75 77 80).